Alfred von Arneth – Aus meinem Leben

Alfred Ritter von Arneth (* 10. Juli 1819 in Wien; † 30. Juli 1897 ebenda) feierte dieses Jahr seinen 200ten Geburtstag. Er war ein österreichischer Historiker, Archivar und Politiker. Unter anderem bekleidete er das Amt des Präsident der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Arneth verbrachte einen Teil seiner Schulzeit in Kremsmünster.

wien.at

Zudem verfasste er eine Autobiografie: „Aus meinem Leben“. In dieser beschreibt er auch seine Erlebnisse in Kremsmünster.

Hier nachzulesen (ab Seite 142)

TIPP: In Altaussee gibt es in der Nähe der Via Artis auch einen Arneth-Weg.

Veröffentlicht von kremsmuenstererverein

Wie schon unser Wahlspruch - fides et auxilium - besagt, ist der Zweck unseres Vereines ein doppelter: Treue zu halten und Hilfe zu leisten. Treue zum Stift und seinem Gymnasium, zu unseren Lehrern und Kollegen, mögen sie noch unter uns weilen oder schon hinübergegangen sein, Treue und Freundschaft untereinander. Aus dieser Treue ergibt sich von selbst der zweite Zweck, den wir zu erfüllen suchen: bedürftigen Altkremsmünsterern, insbesondere der an den Hochschulen studierenden Jugend, nach Maßgabe unserer Mittel Hilfe zu bringen und auch Institutionen zu fördern und zu unterstützen, deren Schaffung und Erhaltung uns aus Gründen der Tradition am Herzen liegt.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten